Mittwoch, 1. März 2017

Rezension zu "Effortless" von S.C. Stephens



Inhalt:

Kiera und Kellans Beziehung begann mit Schmerz und Verrat. Sie haben beide gelogen, sie haben beide betrogen doch eines steht fest: Kellan ist Kieras große Liebe. Um nicht wieder die gleichen Fehler zu begehen, konzentriert sie sich nun lieber auf die Uni und auf sich selbst. Sie lebt mit ihrer Schwester in einem winzigen, aber gemütlichen Apartment. Mit Kellan versucht sie diesmal, alles richtig zu machen in ganz kleinen Schritten. Das geht so lange gut, bis Kellan Seattle für eine Tournee verlässt, und die Vergangenheit Kiera wieder einholt ...

Cover:

Das Cover finde ich schön gestaltet und es ist meiner Meinung nach eindeutig ein Blickfang, wenn man das Buch in der Buchhandlung sieht.


Schreibstil:

Ich finde den Schreibstil der Autorin sehr angenehm und das Buch lässt sich sehr schnell und flüssig lesen. Bei dem Schreibstil merkt man gar nicht, dass das Buch fast 700 Seiten hat.

Protagonistin:

Kiera fand ich im zweiten Band so unfassbar viel besser als im ersten Teil. Im ersten Teil war Kiera egoistisch, kindisch und einfach verlogen. Meiner Meinung nach hatte sie weder Kellan noch Denny verdient. Über das Ende hatte ich wegen Kellan trotzdem gefreut. Im zweiten Band merkt man, dass sie viel erwachsener ist und an ihrer Beziehung mit Kellan arbeitet, anstatt alles über Bord zu werfen und ihm vielleicht fremd zu gehen. Sie ist mir so viel sympathischer und deswegen mochte ich das Buch auch so sehr. Ich konnte ihre Zweifel in Bezug auf Kellan gut nachvollziehen, aber sie hat sich meiner Meinung nach sehr erwachsen verhalten. Sie stand seinen Träumen nicht im Weg und hat aus ihren Fehlern gelernt. 

Nebencharaktere:

Kellan fand ich auch in diesem Teil einfach atemberaubend und hab mich sehr gefreut, als seine Band seine Träume erfüllen konnte. Auch bei ihm merkt man, dass er versucht an sich und seiner Beziehung zu Kiera zu arbeiten. Ich freue mich sehr auf den dritten Band, um mehr über ihn und Kiera zu erfahren.
Anna ist Kiera eine gute Schwester und durch die ganze Geschichte mit Griffin, bin ich wahnsinnig auf das Buch mit Anna und Griffin. 
Ich bin wirklich erstaunt, was für ein guter Mensch Denny ist. Er behandelt Kiera immer noch wie eine beste Freundin und ist immer für sie da, auch nach dieser Vergangenheit. Ich hab ihm alles Glück der Welt mit seiner Freundin Abby gewünscht.
Auch die weiteren Nebencharaktere haben mir sehr gefallen und ich freue mich wirklich auf den dritten Teil der Reihe.

Fazit:

Nachdem mir Thoughtless nicht gefallen hat, war ich mehr als unmotiviert Effortless zu lesen und hab mir wirklich keine Hoffnungen gemacht, dass sie mir dieses Buch gefallen könnte. Ich hab schnell gemerkt, dass Kiera sich verändert hat und viel reifer geworden ist. Sie hat mir in diesem Buch wirklich gefallen und man hat regelrecht mitgefiebert, ob es zwischen Kiera und Kellan klappt. Ich freue mich sehr auf den dritten Band und bin gespannt wie es mit den beiden weitergeht. Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sternen.

Kommentare:

  1. Huhu!
    Ich wollte dir einfach mal schreiben, um dir zu sagen, dass ich dein Blog echt traumhaft schön finde! :) Ich habe auch gleich ein Abbo dagelassen!
    Ich habe erst seit kurzem einen Blog, vielleicht magst du mal vorbeischauen?:)
    Liebste Grüße
    Lisa aka. Buecherschlucker♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heey (:
      Dankeschön! Freut mich immer wieder sowas zu hören ♥
      Bist du auch bei Instagram? Denn dann folge ich dir da, glaube ich.
      Liebe Grüße Sarah ♥

      Löschen