Mittwoch, 26. April 2017

Rezension zu "Wait for you" von J.Lynn


Autor: J.Lynn
Erscheinungsdatum: 10.03.2014
Verlag: Piper
Seiten: 448 Seiten
Preis: 9,99 €


Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ...


Avery hat in ihrer Vergangenheit schlimme Dinge erlebt, die sie geprägt haben. Sie wollte umziehen und ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Am Anfang weiß man nicht was ihr passiert ist und man hat nur eine wage Vorstellung dessen. Im Laufe des Buches hat sie sich den anderen Charakteren immer mehr geöffnet und man immer mehr von ihr erfahren. Es hat mich so gefreut, dass Avery so liebe Freunde gefunden hat und ich fand Brit und Jacob wirklich toll. Diese Nebencharaktere haben mir wahnsinnig gut gefallen und wegen ihnen musste ich oft lachen. Die beiden haben eine witzige, extrovertierte Art an sich, die Avery wirklich gut tut. Man saß zusammen mit Avery in ihrer Achterbahn der Gefühle und hat mitgelitten und sich mit ihr gefreut. Ich hab dem Ende entgegengefiebert und war sehr gespannt wie sich Avery verhalten wird.
Cam ist wirklich ein Schatz in dem Buch. Ständig tut er Dinge, um Avery glücklich zu machen. Er ließ nie locker bis Avery bei einem Date zugesagt hat. Cam ist ein sehr liebevoller und freundlicher Charakter, der von jedem ins Herz geschlossen wird. Auch wenn er stets arrogante Kommentare fallen ließ, hatte ich nie das Gefühl, dass Cam übermäßig selbstverliebt ist. Ich musste oft im Buch wegen ihm lachen und ich fand ihn einfach nur sympathisch. Cam war immer für Avery da und hat sie nie im Stich gelassen. Er war für sie nicht nur ein guter Freund, sondern auch eine große Stütze in ihrem Leben. Ich hätte mich auch gefreut, wenn das zweite Buch von Cam und Avery handelt aber ich freue mich auch auf die anderen Charaktere. Und ich möchte Raphael erwähnen, der nur eine Schildkröte ist, aber ich fand es so süß, dass Cam eine Schildkröte namens Raphael besitzt.


Es ist zwar nicht mein erste Buch in diesem Genre, aber ich würde die Geschichte wirklich Einsteigern in dieses Genre empfehlen. Die Liebesgeschichte zwischen Avery und Cam ist sehr süß und lässt sich sehr leicht lesen. Ich empfehle das Buch auch denjenigen, die schon viel in diesem Genre gelesen haben. In diesem Buch ist nicht zu viel Drama, aber auch nicht zu wenig. Die Charaktere sind wirklich liebevoll gestaltet und es macht Spaß das Buch zu lesen. Ich freue mich sehr auf die anderen Bücher dieser Reihe und bin sehr gespannt, um welche Charaktere es noch gehen wird. Das Einzige was mich gestört hat, war die Kapitelgestaltung, denn diese hat mir nicht gefallen. 


✰✰✰✰✰/✰✰✰✰✰

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen