Donnerstag, 20. Juli 2017

Rezension zu "Ein Kuss aus Sternenstaub" von Jessica Khoury


Autor: Jessica Khoury
Erscheinungsdatum: 10.07.2017
Verlag: cbj
Seiten: 450 Seiten
Preis: 9,99 €

KLAPPENTEXT

SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen.

CHARAKTERE

Zahra ist eine der mächtigsten Dschinnys, die jedoch für alle Ewigkeiten verflucht worden ist und an ihre Lampe und an Menschen gebunden ist. Sie ist bereit alles für ihre Freiheit zu tun. Als sie Aladdin trifft, ändert sich ihr Leben schlagartig. Zahra versucht nach dem tragischen Ereignis einige Jahrhunderte zuvor einfach ihre Pflichten als Dschinny zu erfüllen. Sie zog damals nicht nur den Hass der Menschen auf sich, sondern auch der der Dschinny. Im Laufe des Buches merkt man immer wieder ihre menschliche Seite und ihre Gefühle zu den Menschen, die sie versucht zu unterdrücken. Zahra war mir sehr sympathisch und sie ist mir bis zum Ende des Buches immer mehr ans Herz gewachsen. Ich fand ihre Geschichte sehr interessant und konnte kaum aufhören zu lesen.

Aladdin ist ein Dieb, wie in dem gleichnamigen Märchen. Manchmal konnte man Parallelen erkennen, aber es war unter anderem auch vieles anders. Seine Vergangenheit war ziemlich interessant und sie hat auch seine Gegenwart bestimmt. Am Anfang wirkt er ziemlich gefühlskalt, als würde ihm kein Mensch bedeuten. Im Laufe des Buches ändert sich das und man sieht auch seine liebevolle Seite. Ich denke er würde sich aufopfern für die Personen, die er liebt. Aladdin ist frech und lebt nicht nach den üblichen Konventionen. Zusammen waren die beiden ein sehr interessantes Paar mit denen es nie langweilig wurde.

MEINE MEINUNG

Ich habe auf Instagram viel von diesem Buch gelesen und ich war ganz neugierig auf das Buch und musste es unbedingt lesen. Als ich den Anfang gelesen habe, war ich erstmal ein wenig skeptisch. Ich wusste zunächst nicht was ich von Zahra und Aladdin halten sollte. Im Laufe des Buches sind die beiden mir wirklich ans Herz gewachsen und ich wollte immer wieder wissen wie es weitergeht. Ich konnte kaum aufhören zu lesen. Ich habe vorher noch nie ein solches Buch gelesen und es hat mir gut gefallen. Ich kann euch dieses Buch auf jeden Fall empfehlen.

BEWERTUNG

✰✰✰✰/✰✰✰✰✰

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen