Sonntag, 23. Juli 2017

Rezension zu "Zweimal mitten ins Herz" von Sarah Saxx


Autor: Sarah Saxx
Erscheinungsdatum: 31.08.2016
Seiten: 240 Seiten
Preis: 8,99 €

KLAPPENTEXT

Hazel ist fassungslos und zutiefst verletzt, als ihre große Liebe Luca ihr seinen Seitensprung gesteht. Da hilft es auch nicht, dass er ihn aufrichtig bereut – sie braucht Abstand. Kurzerhand zieht Hazel aus ihrer Heimat weg und nimmt einen Job als Masseurin im neuen Wooden Spa Hotel in Greenwater Hill an. Als sie dort den sympathischen Polizisten Dean trifft, der sich gleich mehrmals als Retter in der Not erweist, vergisst sie zum ersten Mal ihren Trennungsschmerz. Wird es Dean gelingen, ihre Wunden zu heilen? Doch auch Luca setzt alles daran, seinen Fehler wiedergutzumachen…

CHARAKTERE

Nachdem Hazel von ihrem Freund Luca betrogen wurde, möchte sie ein neues Leben anfangen und zieht nach Greenwater Hill und arbeitet dort als Masseurin. Im Laufe des Buches merkt man immer wieder wie viel sie mit Luca verbindet, die beiden haben gemeinsame Vorlieben, Hobbys und das macht das Loslassen für Hazel ziemlich schwer. In Greenwater Hill trifft sie den liebenswerten Polizisten Dean, der von Anfang an von ihr verzaubert ist. Hazel fängt an eine Freundschaft zu ihm aufzubauen, die auch Potenzial für mehr hat. Hazel ist für mich persönlich ein sehr mutiger und starker Charakter, denn sie lässt sich nicht von dem Seitensprung unterkriegen. Ab und zu hat sie natürlich schwache Momente. Ihre Entscheidungen zeigen sehr von Stärke und ich hätte manches so gar nicht erwartet. Hazel ist von ihren eigenen Gefühlen verwirrt und am Ende muss sich entscheiden - Luca oder Dean?
Luca mochte ich am Anfang absolut nicht, das gebe ich gerne zu. Ich kann es nicht verstehen wie man jemanden betrügen kann aber gleichzeitig noch behaupten kann, dass er einen liebt. Im Laufe des Buches wurde er mir aber wirklich sympathisch, denn man hat eindeutig gemerkt, dass er Hazel über alles liebt und dass er diesen Seitensprung wirklich bereut. Seine Gründe für den Seitensprung konnte ich nicht verstehen. Luca vermisst Hazel und alles erinnert ihn an sie. Ich fand es schön, dass er so um Hazel gekämpft hat und auch niemals aufgegeben hat, obwohl sie am Anfang ziemlich eindeutig war. Ich hätte am Anfang niemals erwartet, dass ich Luca in diesem Buch mögen würde. Ich persönlich könnte ihm niemals den Seitensprung verzeihen. Mal sehen was Hazel tut..
Dean ist ein liebenswerter Polizist aus Greenwater Hill, der ernsthaft an Hazel interessiert ist. Er ist direkt von Anfang an von ihr verzaubert und Hazel geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Dean verhilft Hazel ihren Beziehungsschmerz zu vergessen und vielleicht entwickelt sich aus den beiden noch mehr. 

MEINE MEINUNG

Als ich angefangen habe zu lesen, habe ich mir das Ende schon ausgemalt. Das es dann ganz anders kommt, hat mich überrascht. Ich mochte alle Charaktere dieser Geschichte und diese Dreiecks-Beziehung war wirklich interessant. Man hat immer wieder darauf hingefiebert für wen sich Hazel entscheiden wird. Mir hat die Geschichte wirklich gut gefallen und ich kann sie auf jeden Fall empfehlen. Das Buch beinhaltet ein sehr ernstes Thema, ob man einen Seitensprung verzeihen kann oder eben nicht. Das habe ich zuvor noch nie in einem Buch erlebt und das fand ich sehr gut. Ich freue mich auf die weiteren Bände der Greenwater Hill Reihe.

BEWERTUNG

✰✰✰✰/✰✰✰✰✰

Kommentare:

  1. Schön, dass es dir gefallen hat, das Cover (so typisch das für das Genre auch sein mag) gefällt mir schon sehr gut. Das Buch kommt auf jeden Fall mal auf meine Wunschliste :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich dich damit anstecken konnte. (: Die Bücher aus der Greenwater Hill Reihe lassen sich so schnell lesen und es ist perfekt für zwischendurch.
      Ganz liebe Grüße, Sarah ♥

      Löschen